Ein besonders großer Schatz der Stadt Halle (Saale) ist die Vielfalt ihres Engagements.

Freiwilliges Engagement findet praktisch überall statt und ist überall sichtbar: im Sport, in Kultur und Bildung, im sozialen Bereich oder in Umweltprojekten, im Katastrophenschutz, in der Nachbarschaftshilfe ebenso wie in der Kommunalpolitik, in Bürgervereinen oder Stadtteilinitiativen.

Gemeinwohlorientiertes Engagement und Projekte benötigen Räume, damit Engagierte ihre Vorhaben verwirklichen können.

Bürgerbeteiligung ist in unserer Stadt ein ebenso wichtiges Element zur aktiven Teilnahme von Bürger:innen an politischen und gesellschaftlichen Angelegenheiten.

Sie trägt dazu bei, dass mehr Menschen in politische Entscheidungen einbezogen werden, in denen ihre Ansichten und Ideen Berücksichtigung finden.

Wann: Donnerstag, 30. Mai 2024, 18.00 Uhr – 20.00 Uhr

Wo:     Ehemaliges Galeria-Kaufhof Gebäude
            Marktplatz 20
            06108 Halle (Saale)

Im Vorfeld der Stadtratswahl am 09.06. laden die Freiwilligen-Agentur Halle, die Bürgerstiftung Halle und das Freiraumbüro zu diesen Themen zu einem offenen Wahlforum ein.

Das Wahlforum ermöglicht den Austausch zwischen Kandidat:innen der Stadtverbände der demokratischen Parteien und Wählervereinigungen in Halle

mit Bürger:innen zu den Themen Engagementförderung, Bürger:innenbeteiligung und Freiraumnutzung für gemeinnützige Organisationen.

Im Vorfeld erarbeitete Wahlprüfsteine zu diesen Themen werden in der Diskussion genauer beleuchtet.

Die teilnehmenden Kandidatinnen und Kandidaten werden in den kommenden Wochen hier angekündigt

Moderation: Alexander Thamm Moderator, Kosmopolis.org <https://www.kosmopolis.org/>